durchblick gesundheit

Sponsored by DIQM

Studie

Blick aufs Smartphone stört Eltern-Kind-Beziehung

Auf dem Spielplatz ist der Blick aufs Smartphone für viele Eltern spannender als das Backen von Sandkuchen. Was heißt das für die Kinder? mehr…

DFB-Werbedeals

„Geschäfte mit den Kinder-Dickmachern gehen gar nicht!"

Kinder- und Jugendärzte kritisieren DFB-Werbedeals mit McDonald's und Cola. Das stünde im krassen Gegensatz zu dessen Satzung. mehr…

Fetale Programmierung

Ernährungsfehler des Vaters beeinflussen die Gesundheit seiner Kinder

Sowohl die Mutter als auch der Vater beeinflussen über ihre Ernährung die Gesundheit ihres Kindes - und zwar schon vor einer Schwangerschaft. Zu diesem Ergebnis kommt ein deutsch-chinesisches Forschungsteam um den Nephrologen Prof. Berthold Hoche (Universität Potsdam). mehr…

Ärzte wollen Vorgaben für gesundes Essen

„Wir haben einfach keine Geduld mehr“

So etwas wie Sahnetorte zu essen, das ist in manchen Kreisen schon heute verpönt. Gleichzeitig bringen Tausende Deutsche zu viel auf die Waage und leiden unter Folgekrankheiten. Ärzte fordern, dass die Politik einschreiten soll. Wie soll das aussehen? mehr…

Lancet

Schon mäßiger Alkoholkonsum verkürzt die Lebenserwartung

Ein Gläschen Wein am Tag schadet nicht, hieß es früher. Eine neue Studie zeigt: Schon geringere Mengen Alkohol sind schädlich. Auch die deutschen Richtwerte sollten überprüft werden, sagen Suchtforscher. mehr…

Obstipation im Alter

„Abführmittel lösen nicht das Problem“

Chronische Obstipation ist vor allem unter Senioren ein weit verbreitetes Problem. Wie lässt sich der Griff zu Abführmitteln vermeiden? Oecotrophologin Ulrike Grohmann im Gespräch. mehr…

Parkinson

Individuelle Therapie wird besser

Die Zahl der Parkinson-Erkrankungen steigt, dies ist der demografischen Entwicklung geschuldet. Die meisten Betroffenen sind bei der Erstdiagnose älter als 60 Jahre – die Symptome können mittlerweile besser behandelt werden. mehr…