durchblick gesundheit

Sponsored by DIQM

Gehirnjogging

Computer-Programm zum kognitiven Training soll Arbeitsgedächtnis verbessern

Gezieltes Trainieren von Gedächtnisaufgaben wirkt sich einer aktuellen Studie zufolge positiv auf die Bearbeitung neuer Aufgaben aus, vor allem wenn diese den Trainingsaufgaben ähnlich sind. mehr…

Gesundheitsforschung

Studie bestätigt schlechte Vitamin-Versorgung vieler alter Menschen

In Deutschland hat jeder zweite mindestens 65 Jahre alte Bürger zu wenig Vitamin D im Blut. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung im Rahmen der Augsburger Bevölkerungsstudie KORA-Age. Außerdem seien 25 Prozent nicht ausreichend mit Vitamin B12 versorgt, berichten die Autoren des Helmholtz Zentrums München. mehr…

Keine Gefahr für Menschen

Afrikanische Schweinepest breitet sich weiter aus

Die geographische Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest erhöht das Risiko, dass die ansteckende und fast immer tödlich verlaufende Tierseuche auch nach Deutschland eingeschleppt wird. Für Menschen geht von dem Erreger aber keine Gefahr aus. mehr…

Welt-AIDS-Tag:

Bochumer Mediziner sieht riesige Lücke bei der Prävention von sexuell übertragbaren Infektionen

Nach Ansicht von Professor Norbert Brockmeyer richtet sich das ärztliche Denken und Handeln bisher zur sehr auf die Versorgung von Patienten. Der Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember sei ein guter Anlass, um für ein Umdenken zu werben. mehr…

Kontrollierte Studie

Foramen-ovale-Verschluss für die Mehrheit der Migräne-Patienten nutzlos

Die meisten Migräne-Patienten profitieren offenbar wirklich nicht von einem katheter-gestützten Verschluss eines offenen Foramen ovale (PFO) mit einem implantierten Okkluder-System. mehr…

Studie zu Kaffee und Gesundheit

Am besten drei bis vier Tassen täglich

Schadet der Konsum von Kaffee, oder ist er gar gesundheitsfördernd? Über diese Frage streitet sich die Wissenschaft schon seit Langem. Jetzt ist wieder eine Studie erschienen. Das einleuchtende Ergebnis: Die Menge macht’s. mehr…

Plötzlicher Herztod

Wird der Einfluss des Diabetes mellitus unterschätzt?

Typ-2-Diabetes-Patienten und auch junge Typ-1-Diabetiker sind überdurchschnittlich gefährdet, einen plötzlichen Herztod zu erleiden, bestätigen Registerdaten aus Dänemark. mehr…